Aktuelle Informationen zur Impf-Aktion

Aktuelle Infos zur Corona-/Impfsituation im Landkreis (wöchentliche Aktualisierung)

Aufklärungsmerkblatt zur Impfaktion

Kurzprotokoll der Telefon-Konferenz mit dem Impf-Krisenstab vom 3.2.2021 (PDF)

Infos zur Impfaktion

Informations-Update zur Impfsituation von Dr. Christian Schäfer:

1. Der Impfstoff wird ausschließlich vom Land Brandenburg verwaltet und zugeteilt.
2. Es gibt noch nicht genug Impfstoff, so dass bis Mitte Februar ausschließlich Pflegeheime, deren Mitarbeiter und Mitarbeiter von Krankenhäusern und Rettungsdienst geimpft werden.
3. Nach intensiven Gesprächen mit der Landrätin und dem Krisenstab TF konnten wir erreichen, dass eine ambulante Impfung der über 80-jährigen ab Mitte Februar in Großbeeren stattfinden kann.
4. Der Landkreis, das Krankenhaus mit seinem ärztlichen Direktor und wir ambulanten Ärzte werden noch enger an einer sinnvollen Impfstrategie für alle zusammenarbeiten.
5. Alle, die schon geimpft wurden, bekommen auch sicher ihre zweite Dosis, damit ein wirksamer Impfschutz aufgebaut werden kann.
6. Dank an alle, die sich schon bereiterklärt haben zu helfen, es waren mehr als 40 Bürger aus Großbeeren und Umgebung.
7. Haben Sie Geduld, sobald neuer Impfstoff kommt, legen wir los.

p.s.: Vielen Dank Herr Bürgermeister Tobias Borstel für die permanente Unterstützung und den Mut, auch mal unbequeme Wege zu gehen.

 

Allgemeine Infos (Land Brandenburg): https://brandenburg-impft.de/bb-impft/de/

Allgemeine Hinweise (Patientenservice) https://www.116117.de/de/corona-impfung.php

 

Wegen der Coronavirus-Krise ist eine Berliner Hotline für einsame Senioren bundesweit erreichbar. Wer einfach mal reden will, kann die kostenfreie Telefonnummer 0800/4708090 wählen. Die Hotline ist zwischen 8 und 22 Uhr erreichbar. Anrufer können anonym bleiben. Hinter dem Angebot stehen der Verein Silbernetz und der Humanistische Verband Berlin-Brandenburg.

Handzettel für Senioren (Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz – PDF)