Der Seniorenbeirat gratuliert zum 90. Geburtstag

Am 5. August 2017 konnte die Großbeerener Seniorin Frau Gisela Krüger ihren 90. Geburtstag feiern. Sie kann auf einen ereignisreichen langen Lebensweg zurückblicken.

Geboren wurde Frau Krüger im Sudentenland im Kreis Decin (Tetschen). Ihr Vater war Schuhmacher, der damals reichlich zu tun hatte, da die Leute sich nicht dauernd neue Schuhe leisten konnten. Dann kam der Krieg und 1946 die Vertreibung aus der Heimat. Die junge Frau Krüger kam nach Gülzow in Mecklenburg, wo sie heiratete und drei Kindern das Leben schenkte.

Nach dem frühen Tode ihres Mannes holte die älteste Tochter die Mutter und Geschwister 1968 nach Großbeeren. Es folgten Jahre angefüllt mit Arbeit in einer Gärtnerei, bis Frau Krüger 1979 die Betreuung der Großbeerener Rentner im damaligen Rentnertreff in der Lindenstraße übernahm. Dort kümmerte sie sich bis 1987 jeden Tag um ungefähr 25 Rentnerinnen und Rentner, versorgte diese mit Mittagessen, Kaffeetrinken und allerlei Zeitvertreib.

Nun wohnt Frau Krüger seit einigen Jahren im Seniorenheim „Graf von Bülow“ und fühlt sich dort in Gesellschaft von mehreren alten Großbeerenerinnen und Großbeerenern sehr wohl. Fit hält sie sich durch Radeln auf ihrem Sitzfahrrad und Spaziergänge mit dem Rollator durch den Ort. Besucht und umsorgt wird sie von ihrer großen Familie, den Kindern, Enkelkindern und Urenkelchen.

Frau Krüger hat sich sehr über die Glückwünsche des Seniorenbeirats gefreut. Leider verfügt der Seniorenbeirat nicht über die Geburtsdaten der Großbeerener Einwohner, so dass dieser auf die Hinweise der jeweiligen Familie oder der Nachbarn und Freunde auf solche besonderen Geburtstage angewiesen ist.

Renate Fleischhammel

Seniorenbeirat Großbeeren